Informationen zur Unterrichtssituation an der Albert-Schweitzer-Mittelschule

Maskenpflicht im Schulgebäude

Die Maskenpflicht besteht aktuell im Schulgebäude während des Unterrichts, bei sonstigen Schulveranstaltungen und in der Mittagsbetreuung. Dies gilt für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte und sonstige an der Schule tätige Personen.
 Im Außenbereich der Schule (z. B. auf dem Pausenhof) muss keine Maske getragen werden. Wenn jemand trotzdem freiwillig eine Maske tragen möchte, ist dies selbstverständlich möglich.

3G-Regelung im Schulgebäude für Eltern und Besucher

Im Schulgebäude besteht ab sofort die 3G-Nachweispflicht. Für alle schulfremden Personen gilt daher: Die Schule kann nur in dringenden Fällen mit vorheriger telefonischer Anmeldung betreten werden. Bei Betreten des Schulhauses gilt die 3G-Nachweispflicht!

Umgang mit Krankheitssymptomen

Sollte ihr Kind Krankheitssymptome aufweisen, halten Sie sich bitte an folgende Regelung: Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Informationen des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

Ab 8. November gilt :

  • Präsenzunterricht ohne Mindestabstand für alle
  • dreimal pro Woche finden Selbsttests statt
  • Maskenpflicht im Schulgebäude (medizinische Masken)
  • Maskenpflicht am Sitz-/Arbeitsplatz im Klassenzimmer

______________

Der Testnachweis ist nicht notwendig bei vollständig geimpften Personen. Dazu muss die abschließende Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff mindestens 14 Tage zurückliegen. Zudem muss kein Testnachweis von genesenen Personen erbracht werden. Eine Person gilt dabei als genesen, wenn sie über einen Nachweis verfügt, wonach eine vorherige Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt. Die zugrundeliegende Testung muss dabei mittels PCR-Verfahren erfolgt sein.

Genauere Informationen zu den Selbsttests finden Sie hier.

Der Testnachweis entfällt bei vollständig geimpften und bei genesenen Personen jedoch nur, wenn keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegen und keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen ist.

Elternbriefe und Informationsschreiben des Kultusministeriums:

Die Informationen zur Testpflicht nach den Osterferien vom Kultusministerium finden Sie hier: Elterninformation zu den Covid-19-Tests  Eine Einverständniserklärung der Eltern ist nicht nötig. Sollten Sie nicht wünschen, dass Ihr Kind den Selbsttest an der Schule durchführt, geben Sie uns bitte Bescheid und schicken Ihr Kind nicht in die Schule! (Alternativ kann der Nachweis eines negativen Tests mitgebracht werden (siehe oben).)

Sollten Sie eine Befreiung vom Präsenzunterricht wünschen, wenden Sie sich bitte an die Schulleitung (09721-51852).

Aktualisierung vom 07.09.2021