Schülermitverantwortung goes Minigolf

Nach getaner Arbeit darf man sich ruhig einmal belohnen. Die Schülermitverantwortung (SMV) hat sich diese Belohnung verdient, auch wenn so spät im Jahr leider nicht mehr alle aktiven SMVler an der Schule sind. Viele Aktionen bereicherten in diesem Schuljahr das Schulleben, die es ohne eine aktive SMV nicht gegeben hätte. Da ein Großteil der SMV-Arbeit außerhalb der Schulzeit anfällt, war es eine willkommene Abwechslung, mal während des Unterrichts mit der SMV unterwegs zu sein. Außerdem schadet es auch nicht, seinen Horizont zu erweitern und sich mit einem Schläger, einem Leuchtball und einer Brille ausgestattet auf die 3D-Minigolfbahn zu begeben und sich dort auszuprobieren. Leicht war es nicht, den Ball im Zielloch zu versenken … , aber lustig! Vielen Dank, liebe SMV, für Euer Engagement und Eure guten Ideen! Bis nächstes Schuljahr!

Ähnliche Beiträge
  • SMV in Aktion Um die SMV-Kasse für die nächsten Aktionen wieder aufzufüllen, veranstalteten die SMV-Mitglieder einen Pausenverkauf für die ganze Schule. Verkauft wurden Pizzabrötchen, Waffeln, Brezeln, Baklava und weiteres Gebäck, Obstspieße und in der zweiten Pause sogar noch Wassereis! Einen Teil des Gewinns verwendete die SMV für einen Ausflug in die Eisdiele. Der weitaus größere Teil wird z.B. [...]
  • Schüler S. köpft Puppe Am Montag trafen wir uns alle um 8.15 Uhr im Hof der GbF und wurden in unsere Gruppen eingeteilt. Zusammen mit den Anleitern machten wir uns direkt auf den Weg zu den Arbeitsplätzen. Pünktlichkeit war besonders wichtig, sowie der Respekt vor unseren Gruppenleitern. Jede Gruppe ging zu Beginn die Hausordnung durch, und alle bemühten sich, [...]
  • Blechblasinstrumente zu Besuch Wer schafft es, der Trompete einen Ton zu entlocken? Und wie funktioniert die Posaune? Klingt das Waldhorn wirklich anders? Und was ist ein Euphonium? Herr Hammer von der Musikschule in Schweinfurt erzählte nicht nur viel über die mitgebrachten Instrumente. Die Schüler der M 7 durften auch alle Instrumente selbst ausprobieren. Nach ein paar Trockenübungen ohne [...]
  • Die Todesfahrt auf der Autobahn Wer die Skulptur von Böhler und Orendt in der Kunsthalle gesehen hat, weiß ganz genau, wie die Schülerinnen auf die Idee kamen, ihrem Rap diesen Namen zu geben. Wenn man als Lehrer im Deutschunterricht die Schüler allerdings auffordert, zu dieser Skulptur ein Gedicht zu schreiben, stößt man damit auf wenig Gegenliebe. Kommt aber ein LTTA-Musiker [...]
  • O-Töne vom Bauersberg „Die Butter ist ungemütlich.“ „Ich fand`s gut, dass wir ins Bergwerk gegangen sind.“ „Geile Fahrt mit dem Geländeauto durch die dunklen Gänge im Bergwerk.“ „Das Salzbergwerk war das Beste.“ „Das Schwarze Moor war interessant.“ „Die Lehrer sind bis Mitternacht wach geblieben und haben kontrolliert, dass wir schlafen.“ „Es war gemeinschaftlich.“ „Wir sind oft weite Wege [...]
  • 17. Januar 2019: MA: Muttersprache 1. Zwischenprüfung
  • 20. März 2019: MA: Muttersprache 2. Zwischenprüfung
  • 3. Juni 2019: MA: Muttersprache 8:30 - 10:30
  • 25. Juni 2019: MA: Deutsch 8.30 - 12:05
  • 26. Juni 2019: MA: Englisch 8:30 - 10:40
  • 27. Juni 2019: MA: Mathematik 8:30 - 11:00
  • 1. Juli 2019: Quali Englisch 8:30 - 10:10

August 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31